Home » Verfahren Zur Erzielung Chemisch Reiner Bzw. Angereicherter Flussigkeiten by Fritz Schultz-Grunow
Verfahren Zur Erzielung Chemisch Reiner Bzw. Angereicherter Flussigkeiten Fritz Schultz-Grunow

Verfahren Zur Erzielung Chemisch Reiner Bzw. Angereicherter Flussigkeiten

Fritz Schultz-Grunow

Published January 1st 1967
ISBN : 9783663065975
Paperback
57 pages
Enter the sum

 About the Book 

1.1. Die Bedeutung der Trennung Die Erkenntnis der Anwendungsmoglichkeiten, welche die Entdeckung der Kern spaltung aufzeigte, fuhrte auch zu einer raschen Entwicklung der Verfahren zur Trennung von Gas- und Flussigkeitsgemischen. Das InteresseMore1.1. Die Bedeutung der Trennung Die Erkenntnis der Anwendungsmoglichkeiten, welche die Entdeckung der Kern spaltung aufzeigte, fuhrte auch zu einer raschen Entwicklung der Verfahren zur Trennung von Gas- und Flussigkeitsgemischen. Das Interesse konzentrierte sich auf die Trennung der Isotope, die fur die Kerntechnik von besonderer Bedeutung sind. Die Verwendung von Brennelementen aus reinem oder hoch angereichertem Uran U235 in Kernreaktoren bietet viele Vorteile. Zur Gewinnung dieses Isotops wurde 1942 in Oak Ridge eine aus 2100 Rohren bestehende Anlage gebaut [1, 2], in der das Isotop U235 in flussigem Uranhexa fluorid UF nach dem von CWSIUS [3, 4, 5] angegebenen Trennrohrverfahren an 6 gereichert wurde. Das angereicherte Uran wurde als Ausgangsmaterial fur die Reindarstellung von U235 in elektromagnetischen Separatoren verwendet. Von grosser Bedeutung ist auch die Erzeugung von schwerem Wasser, das wegen seines geringen Absorptionsquerschnittes und seiner guten Bremswirkung ein ausgezeichneter Moderator ist. Das Isotop LF ist als Kuhlmittel fur Hochlei stungsreaktoren geeignet, wahrend Li6 eine der Reaktionen bei der thermischen Kernfusion ermoglicht. Auch die Entfernung radioaktiver, beim Kernzerfall ent stehender Spaltprodukte aus Flussigkeiten und Gasen sowie die Abscheidung staubformiger Partikelchen erfordern den Einsatz von Trennverfahren.